Zur Chilihead Startseite

Jalapeno (sprich: Hal-lah-pen-jo), werden auch Huachinangos in Zentralmexiko bzw. Ciles gordos (spanisch: dicke Chilis) an der mexikanischen Küste genannt; Capsicum annum

Mexikanischer Klassiker aus Jalapa (Veracruz), inzwischen auch in USA eine der beliebtesten Chili, kräftiger Stamm mit zahlreichen Seitentrieben und kleinen weißen Blüten wird ca. 80 cm hoch und ist ertragreich. 1990 gewann der Direktor des Chile Pepper Instituts der Universität New Mexiko den satirischen Nobelpreis in Biologie für die Züchtung einer unscharfen Jalapeno. Die Früchte sind walzenförmig, ihre Oberfläche glatt bis vernarbt (dann gelten sie als besonders wertvoll) und glänzend, von 6 bis 8 cm Länge und 3 bis 4 cm Breite, färben sie sich von Dunkelgrün nach leuchtendem Rot. Nach 6 bis 20 Tagen Keimzeit, wird 2 bis 3 Wochen nach dem letzten Frost ins sonnige Freiland oder warme Gewächshaus auf einen Abstand von mindestens 45 cm verpflanzt.

Wenn die Sonne die Frucht direkt bestrahlt, wird sie, solange sie unreif ist, sehr dunkel. Beim Reifen nimmt sie rote Farbe an, denn die dunklen Pigmente verschwinden wieder. Einige Male düngen und nach 60 bis 65 Tagen die grünen, nach 80 bis 90 Tagen die roten Früchte ernten (zwischen 50 und 100 Früchte trägt ein Strauch). Das Saatgut aus den rotgereiften Schoten nehmen und evtl. mit dem Pinsel bestäuben. Kaufen kann man das Saatgut bei Hahm-Hartmann, Magic Garden Seeds, Rühlemann, Treml, u.a.. Beliebte Sorten sind: Conchos F1und Giant Jalapeno F1 große dickfleischige Schoten; Early Jalapeno relativ früh reif; El Jefe F1 große glatte schlanke Schote; Jalapeno M mexikanische Standartsorte; NuMex Pinata interessantes Farbenspiel, reift von Hell- und Dunkelgrün über Gelb und Orange zu Rot ab; NewMex Primavera und TAM Jalapeno milde US- Züchtung mit 3 Scoville und sehr aromatisch. Schärfegrad 5-6

Weitere Chilisorten

. Aji Amarillo, A. Brown, A. Colorado (6-8) . Anaheim, California (2-5) . Bananen-Chili, Big Banana (2-3)
. Birdeye, Birdseye (10) . Caribbeaen Red (10) . Cayenne, De Cayenne (6-8)
. Cherry Bomb (0-6) . Chiltepin = runde Form (9) . Chocolate Habanero (10)
. Congo (8) . Cubanelle, Biscaye (0-1) . Datil (10)
. De Auga (4-5) . De Arbol (7) . De Padron (0-5)
. Dutch Red (6) . Fatalii (10) . Fresno (6-7)
. Gemüsepaprika (0) . Guajillo (2-4) . Habanero (10)
. Honka bzw. Hontaka (9) . Jalapeno (5-6) . Jamaican Hot (9)
. Jolokia, Bhut Jolokia (10+) . Kalyanpur, Kesanakurru . Kashmir (6-8)
. Kenyan (2-3) . Kirschpeperoni . Korean (6-7)
. Lombardo (0-1) . Malagueta (9) . Mirasol (5)
. New Mexican (3-4) . Nippon Taka (5-8) . NuMex Suave (0-2)
. Padilla = getrocknete Form (3-4) . Peperoni, Peperoncini/o (0-9) . Pequin, Piquin (8-9)
. Piment d`Espelette (4) . Piquillo (0-2) . Piri-Piri (7-9)
. Chile Poblano (3-4) . Prairie Fire . Prik Chee Fa (5-8)
. Red Savina (10+) . Rocotillo (3) . Rocoto, Chile Perón (9)
. Rotes bzw. Gelbes Ziegenhorn . Scotch Bonnet (10) . Chile serrano (6-7)
. Süßer Ungarischer Chili (0-1) . Tabasco (9) . Chile Tepin (8-9)
. Thai- oder Bird`s (7-9) . Tomatenpaprika (0-1) . Türkischer Paprika (0-1)
. Ungarischer Gewürzpaprika (1-6) . Ungarischer Gemüsepaprika (0-2) . Ungarischer Kirsch-Paprika (1-3)
. Hungarian Hot Wax (1-6) . Westlandia  

 

Diese Seite Bookmarken bei
bookmarken bei Mr. Wongbookmarken bei Yiggbookmarken bei Yahoobookmarken bei Googlebookmarken bei Favitbookmarken bei Favoritenbookmarken bei Diggbookmarken bei Newsiderbookmarken bei Shop-Bookmarksbookmarken bei Seoiggbookmarken bei SumaXL.debookmarken bei Technoratibookmarken bei Slashdotbookmarken bei Del.icio.usbookmarken bei Oneviewbookmarken bei Newskick

| Botanik | Aufbau der Chili | Chili Anbau | Chiliernte | Chili Sorten | Chili & Medizin | Nährstoffe | Capsaicin | Schärfe | Chili & Psyche |

www.chiliheads.de - Impressum - Sitemap